Fachbereich Schularbeit

Der Fachbereich Schularbeit des Jugendrotkreuz Nürnberg kümmert sich um unsere "Außenposten": die Schulsanitätsdienste (SSDs). Darüber hinaus werden hier für die SSDler Aktionen geplant und Übungen veranstaltet.

Besichtigung eines Rettungswagen

"Menschen die helfen" - so lautet ein eingängiger Slogan des Roten Kreuzes. Auf unsere Schulsanitätsdienste angewandt müsse er wohl "Schüler die helfen" lauten. Doch damit würde man wohl kaum all das wiedergegeben, worauf an über 50 Schulen im Stadtgebiet Nürnberg viele JRK Schulsanitäter zu recht Stolz sein dürfen: Sie übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler/innen und Lehrkräfte. Dabei ist es unsere Aufgabe sie zu unterstützen: Mit der nötigen Hardware im Notfallkoffer und aktueller Software im Kopf! Dadurch, und durch engagierte SSD-Betreuungslehrer an den Schulen schaffen wir das zu realisieren, worüber gerade im Moment viel geredet und geschrieben wird: Schüler als Teampartner statt Einzelgänger!

Schulsanitäter proben den Ernstfall
Schulsanitäter proben den Ernstfall

Fördern durch Fordern

Sanitätsarbeit ist Praxisarbeit - Je öfter man übt und Erlerntes anwendet, umso sicherer fühlt man sich für den Ernstfall gerüstet. Damit unsere Schulsanitäter die Möglichkeit haben immer am Ball zu bleiben bietet der Fachbereich Schularbeit neben einem eigenen SSD-Fortbildungswochenende auch jährlich eine großangelegte Übung und den Schulhauswettbewerb an. Die Sieger gehen mit einem Pokal und dem guten Gefühl zu den besten Schulsanitätern Nürnbergs zu gehören aus diesem Wettbewerb der einzelnen SSD hervor. Und Donnerstag abends gibt es zusätzlich im Arbeitskreis Sanitätsarbeit (AK-San) die Möglichkeit sich weiterzubilden (z.B. beim Symposium Amoklauf 2009). Übrigens: Dass die Schularbeit bei uns eine lange Tradition hat erkennt man leicht an der Tatsache, dass manch ehemals junger JRK-Schulsanitäter mit Erste-Hilfe-Kurs noch heute begeistert dabei ist: Wenn auch jetzt als Rettungsassistent oder Notarzt.

 

 

Fehler! Es wurde vergessen das TS der Extension einzubinden! Ein Blick ins manual genügt: http://typo3.org/extensions/repository/view/rgsmoothgallery/1.0.3/ > Users manual

Seite druckenSeite empfehlennach oben