Der Schulhauswettbewerb am 15.02.2014 fand dieses Jahr an der Mittelschule Thusneldastraße statt. Angemeldet waren ca. 20 Gruppen mit einer Gruppenstärke von 3 - 5 Teilnehmern in zwei Kategorien aus 15 Schulen, die Ihr Wissen in Erste-Hilfe sowie das Arbeiten im Team unter Beweis gestellt haben.

Die Gruppen durchliefen insgesamt 6 Praxisstationen, bei denen Verletzungen wie z. B. Messerstiche, Kopfplatzwunden, Brüche sowie auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Bewusstlosigkeit versorgt werden mussten. Der Spaß ist jedoch auch nicht zu kurz gekommen. An zwei Spielestationen und einer Erste-Hilfe-Theoriestation bewiesen die Teilnehmer ihre Kreativität, ihre Kommunikation und Kooperation in der Gruppe. 

Nach einem reichhaltigen Mittagessen war es dann auch soweit: Die Siegerehrung. Die Teilnehmer warteten auf die Ergebnisse. In der Kategorie Juniorhelfer (8 - 13jährige) hat die Mittelschule St. Leonhard mit ihren drei angemeldeten Gruppen die ersten drei Plätze belegt. In der Kategorie Ersthelfer (14 - 27jährige) belegte die Lothar-von-Faber Fachoberschule den 1. Platz, die Peter-Henlein-Realschule den 2. Platz und die Geschwister-Scholl-Realschule den 3. Platz.

Am Abend fand in unseren Räumen sodann eine After-Work-Party mit viel Spaß, Tanz und Gesang statt.

Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei unseren 50 ehrenamtlichen Helfern bedanken, die am Schulhauswettbewerb Glanzarbeit geleisteten haben, um den Schulsanitätern einen aufregenden und lehrreichen Tag zu ermöglichen.

Seite druckenSeite empfehlennach oben